Von einer Feder in meinem Haar

Vor vielen Jahren, da besuchte ich über einen Freund ein Indianer-Camp. Nicht in den weiten Steppen Nordamerika war es, nein, sondern mitten im grünen Herzen Deutschlands. Es wurde gezeltet, gesungen, getanzt und gelacht. Und immer wieder kamen wir zusammen für Zeremonien. Wir sangen Lieder der alten Vorfahren, aßen gemeinsam und reichten Essen für die Tiere…

Dah – Ein Ort im Zentrum des Universums. Oder: Nicht kratzen.

Vor einigen Jahren reiste ich nach Ladakh im Nordwesten Indiens. Ladakh, diese kleine Provinz in den Höhen des Himalaya im Bundestaat Jammu-Kashmir gelegen lag schon lange im Ordner meiner Wunschliste derer Orte und Regionen, denen ich einmal einen längeren Besuch abstatten wollte. Die scheinbar unendlich langen Täler mit ihren Gebirgswüsten und Oasen, Mond- oder eher…

Für alle mit und ohne einer Stimme…

…oder warum ich nicht wählen gehe, sondern mich selbst erwähle. Zu den Landtagswahlen in Thüringen im Herbst 2019. Namaste oder auch: Sat Nam. Dein,

Was uns verbindet

Was verbindet uns? Ein Beispiel aus der Arbeit von Byron Katie, nachdem Donald Trump in den USA u.a ankündigte Konzentrationslager zu errichten. Leider nur auf Englisch. Einfach anschauen und die “Message” – oder Botschaft spüren. Namaste,

Mit Hingabe zu Fuß durch Sikkim

Mit meinem Rucksack (bepackt mit Schlafsack, Isomatte und einer schweren Kameraausrüstung) wanderte ich vor einigen Jahren durch die grünen Wälder Sikkims in Nordindien (ein kleines Königreich, welches sich 1974 aus eigenem Entschluss lieber dem indischen Staatenverbund anschloss als sich mit der Großmacht China anzulegen). Wunderschöne Regenwälder, ein Baum älter als der andere, dazu wundersame Klänge…

Alle reden vom Klimawandel. Und ich auch.

Dieser Text wurde durch die geistige Welt in Absprache mit Erzengel Asrael in einer mehrtägigen Phase erstellt und übergeben. Für Greta Thunberg und alle, die mit ihr wandern. Sie haben sicherlich mittlerweile von ihr gehört: Die Schwedin Greta Thunberg als Begründerin der “FridaysForFuture-Bewegung” macht gerade Furore und mächtig Druck. Sie setzte sich schulstreikend als erstes…

…und bald ist wirklich Weihnachten

Ich verbrachte einst mit meiner Partnerin und ihrer herzlichen Familie das erste Weihnachtsfest zusammen. Es wahr mir mein erstes wirkliches Weihnachten. Mehr als 40 Jahre hat es gedauert, bis mir dieses Geschenk erstmals in dieser Fülle zuteil wurde. Zahlreich waren wir erschienen: jung und alt, kurzrasiert (so wie ich) und langhaarige, ein Vegetarier und viele…

Bald ist Weihnachten

Dieser Beitrag ist hauptsächlich in einer mehrwöchigen Fastenperiode und vorherigen Meditationen im Erfurter Augustinerkloster Anfang 2019 entstanden und in Absprache mit Erzengel Asrael übermittelt. Eigentlich, da wollte ich Ihnen über Bäume schreiben. Ich mag sie. Ich genieße ihre Größe, ihren Schatten, ihre Frische und ihren Anmut. Und ich fühle mich unmittelbar an meine Lebendigkeit und…

Ein Hauch von Indien am Bahnhof

Neulich, da habe ich an Sie gedacht. Nein, nicht einfach so. Das tue ich zwar auch ab und zu (ehrlich gesagt: fast ständig); sondern weil ich fast meinen Zug – eine polternde Regionalbahn von Göttingen nach Erfurt um Haaresbreite verpasste. Ich schlenderte so mirnichtsdirnichts in den Bahnhof und glaubte mich in Sicherheit zu wiegen. Die…