Bewährtes und Ungewöhnliches aus dem Kundalini Yoga vor dem Hintergrund des Medizin-Buddha


DER WUNSCH DER SEELE

Das Millionaire Mantra

 

Jeder Mensch ist von einem ICH BIN erfüllt. Von klein auf möchte es anklopfen und sich entfalten zu versuchen. Was auch immer es ist – irgendwann, zu gegebener Zeit wird es sich zeigen und in voller Größe und Blüte erstrahlen. ICH BIN – so abstrakt es klingen mag (ja wer oder was bin ich denn?!), kann durch Kundalini Yoga mit Weisheit und Mitgefühl auf den Weg gebracht werden. So wird vielleicht aus dem Wunsch einer Berufung nachzugehen (Arzt, Künstlerin, Heilerin, Vater oder Mutter) ein konkretes Anliegen, wo der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen muss. SAT NAM – ICH BIN VON WAHRHEIT ERFÜLLT; Sie ist meine Identität. Formlos, geschmacklos und schon vorher vollendet.

Das sog. Millionaire Mantra spricht diesen Funken der Seele konkret an. Wie? Laufen lassen und auswendig lernen. Sprechen, hören, fühlen. Es gibt keine spezielle Anweisungen für eine spezielle Praxis. Räume und Wohnungen werden effektiv von Fremdeinflüssen befreit, welche die energetischen Prinzipien blockieren oder zu sabotieren versuchen. Wird es schon zu zweit praktiziert springt der Funken so schnell über, dass nur noch eines übrig bleibt: WAHE GURU!

Version von Shania Shanti Kaur Khalsa:

LINK ZUM DOWNLOAD

Kurzversion für den Alltagsgebrauch:

LINK ZUM DOWNLOAD


Der Schatz des DHARMA und der Ring der Wahrheit

DHARMA-Praxis bedeutet nach und nach einen absoluten Punkt in den Verschiedenheiten, Verwicklungen und eingebundenen Strukturen des eigenen Lebens zu entwickeln und zu verwirklichen (OM AH HUNG). “Irgendwo muss ja ein Anfang zu finden sein…” Jesus selbst spricht im Johannes-Evangelium vom “Alles ist durch das Selbe entstanden…”

Alles ist durch das Selbe entstanden; und ohne dasselbe ist auch nicht eines entstanden , was entstanden ist. JOH 3

Wie also kann es dann sein, dass so viele Themen auf dem Speiseteller liegen? Geld, Liebe, Alltag, Beziehungskisten (die schönen, wie die schwierigen), unser Leben auf der Erde unter den derzeitigen Bedingungen und so weiter. Muß es überhaupt einen Sinn ergeben? Bin ich überhaupt aufgefordert mich diesen Dingen zu widmen? Irgendwann sicherlich schon.

Nähere ich mich bestimmten Themen (z. B. Liebesbeziehungen) in meinem persönlichen Leben gleich von Anfang an aus der Perspektive des Absoluten – “ES IST SO”: dann gibt es spontane innere, wie äußere Freiräume, welche sich ebenso spontan, wie wundersam mit dauerhaften Geschenken und Ergebnissen füllen, als würden sie es sich selbst wünschen. Das ist schon fast magisch und gleichwohl auch sehr berechenbar.

Des Quell Nobel entspringt
Aus Dunkelheit
In Unendlichkeit

Nach und nach erhalten die vielen Kräfte und Energien unseres komplexen Körper-Geist-Seelen-Haushalts den Raum und den Platz, sich zu entfalten und zu wahrer Größe zu erblühen. Kein Drama, kein Karma. Daher viel DHARMA, viel Glück und viele Freiheiten; Wohlstand, ein Selbstvertrauen mit Wurzeln bis zum Mittelpunkt der Erde und sich geborgen fühlen im Schoß des Lebens.